Fehler mit mount.nfs4

Christian Knorr zh08h9ghro-ubuntu-mailingliste at online.de
Fr Mär 12 18:56:30 GMT 2010


Am Freitag 12 März 2010 09:44:04 schrieb Christian Knorr:

> (für's Archiv: es hieß "can't get address for server")
>
> Am Donnerstag 11 März 2010 09:26:52 schrieb Nils Kassube:
> > Dann könnte es helfen, wenn du den Eintrag aus
> > /etc/fstab mit der Option noauto versiehst und einen passenden mount
> > Befehl in /etc/rc.local schreibst.
>
> Das hat funktioniert. Find' ich zwar nicht so toll die Lösung, aber es
> geht. Danke.
Nein, das hat nicht funktioniert, was der Reboot zeigte.
Ich hab's jetzt, aber so musste ich schon lange nicht mehr scripten.
Keine Ahnung warum das nicht tut.

/etc/fstab:
server:/home /mnt/server/home/ nfs4 defaults,_netdev,noauto 0 0

/etc/rc.local (jetzt kommt's :( )
{
while true; do
ping -c1 server > /dev/null && {
mount /mnt/server/home/
mount /mnt/server/System/
  (noch mehr mounts)
exit 0
}
sleep 10
done;
}&
exit 0

Chris........