Lässt sich Wammu austricksen?

Karsten Bonhuis karsten.bonhuis at googlemail.com
Mo Jan 4 20:01:29 GMT 2010


Am 04.01.2010 18:12, schrieb Rainer:
> Hallo zusammen,
> 
> ich wollte eine SMS-Sicherung ins eMail-Format durchführen, aber bei
> diesem Handy crasht Wammu. Es erscheint "nicht verarbeitete
> Ausnahmebedingung" und eine ellenlange Meldung. Dann friert Wammu so
> ein, dass ich den Prozess nur noch über Systemüberwachung beenden kann.
> Nach Neustart des PCs derselbe Versuch mit demselben Ergebnis. Am
> Handy-Modell (Siemens M35) dürfte es nicht liegen: Habe zwei davon,
> und bei dem anderen Gerät ließ kürzlich eine Sicherung problemlos
> vornehmen.
> 
> Die angebotene Funktion "nach ähnlichen Fehlern suchen" führt mich auf
> die Seite https://bugs.cihar.com/view_all_bug_page.php, aber mit dem
> Ergebnis kann ich nichts anfangen. Hier das Fehlersuch-Log:
> 
> http://paste.ubuntuusers.de/397258/
> 

An Deiner Stelle würde ich das bis auf den letzten Block (ab Zeile 1045)
kürzen. In den langen Zeilen mittendrin (z.B. 696) stehen vermutlich
Deine SMS irgendwie mit drin. Wenn sie Dir wichtig sind, sind sie
vermutlich nicht unbedingt für die Öffentlichkeit gedacht.

> Wisst Ihr, was da los ist? Vor allem aber: Gibt es einen Weg, sich an
> der "Blockade" vorbeizumogeln und trotz dieses Problems eine
> SMS-Sicherung hinzubekommen? In diesem Fall ist sie mir sehr wichtig.
> 

Das M35 ist ja schon etwas älter, vielleicht werden da die SMS noch auf
der SIM-Karte gespeichert. Wenn sich die Telefone in der Firmware oder
so unterscheiden, könnte man die Karte natürlich einfach mal umstecken
(kann man natürlich immer machen, aber die Erfolgaussichten halte ich
sonst für eher begrenzt).

Da scheint irgendetwas bem Dekodieren schief zu gehen. Wenn da noch
unwichtige SMS dabei sind, könntest Du die löschen, vielleicht ist da
irgendwo ein einzelner Übeltäter.

mfG KB