Netbook Remix - Verschlüsselung, KDE

Axel Birndt towerlexa at gmx.de
Mo Feb 8 11:26:01 GMT 2010


Hallo Jens,


Jens Müller schrieb:
> Hallo zusammen,
> 
> * Kann ich da auch KDE installieren (nachträglich)? Wobei das dann ja
> nicht mehr das Netbook Remix ist, merke ich gerade ... Dann werde ich
> einfach erstmal Gnome ausprobieren, auch wenn ich mich damit überhaupt
> nicht auskenne. Ggf. ist das ja schnell geändert.

div. KDE Programme und KDE nach zu installieren ist kein Problem. Du
kannst alles ganz normal über die Paketverwaltung installieren.

Der "Netbook Remix" ist nur eine Erweiterung. Es werden einige Netbook
spezifische Pakete zusätzlich mit installiert. z.B. der Netbook Launcher.

Zusätzlich solltest Du Dir dann noch das eeecontrol Progrämmchen
installieren.

alles in allem ist der Netbook Remix ein ganz normales Ubuntu.

Ich persönlich würde Dir davon abraten das Netbook mit dem KDE-Desktop
zu starten (was selbstverständlich funktioniert!), weil der Netbook
Launcher speziell auf die kleinen Displays entwickelt wurde.

Ich bin sehr zufrieden mit dem Netbook Remix! Wenn Du ohnehin ein Linux
installieren willst, würde ich Dir empfehlen es einfach mal auszuprobieren!

> 
> * Ich würde gerne meine Festplatte verschlüsseln. Ist eine
> Software-Verschlüsselung leistungsmäßig machbar/ratsam? Inwieweit
> unterstützt der Installer das? Falls er es unterstützt: Ist es möglich,
> den Keyslot und den Boot-Vorgang so einzurichten, daß er den Schlüssel
> von einem USB-Storage-Device liest (also einem Schlüsselanhänger)?

Wie das mit dem "Verschlüsseln" geht kann ich Dir nicht sagen, nur
soviel, das alles was bei (k)ubuntu funktioniert auch beim Netbook Remix
funktioniert, weil es eben nur eine Erweiterung ist.

Zum Thema Verschlüsselung würde ich einen neuen Thread aufmachen...

-- 

Gruß Axel