[Fwd: Re: Drucker brother DCP-115C Installieren]

Luise Kunkle sem-pa at bar-do.net
Don Okt 22 02:58:21 BST 2009


2. Versuch - der 1. ist zurückgekommen "invalid address" - sie war aber 
als"reply-to" in Deiner mail angegeben.


-------- Original Message --------
Subject: Re: Drucker brother DCP-115C Installieren
Date: Thu, 22 Oct 2009 02:50:56 +0200
From: Luise Kunkle <sem-pa at bar-do.net>
To: ubuntu-mailingliste at online.de
References: <4AB52954.5020701 at bar-do.net> 
<200910211051.23211.ubuntu-mailingliste at online.de> 
<4ADF3449.9010805 at bar-do.net> 
<200910211657.00091.ubuntu-mailingliste at online.de>

Hi Christian,



Christian Knorr wrote:

so in etwa (habe Deinen Text versehentlich gelöscht) Was ist denn dieses
cups debugging Programm?


Auf brothers solution steht:

Step 5a. (for USB Connection) Check your printer on the cups web interface
     5a-1. Open a web browser and go to "http://localhost:631/printers".

         Check if the Device URI of your printer is "usb://Brother/(your
printer's model name)"
         Example of a USB printer entry
         If the device URI is different from the example above, please
go to "Modify Printer" of your printer to select proper device and driver.

Auf dieser Seite habe ich alles durchgeklickt; und irgendwann - ich kann
es jetzt nicht nachvollziehen wie und wo -, kam dann so eine interaktive
Maske und hinterher die Meldung, dass es nicht wusste, was nicht
funktioniert, aber dass es infos gedruckt hat, die ich für einen "bug
report" benutzen könne.

Wie auch immer, es gibt auf der Seite unter Verwaltung einen
seitenlangen error report - nein!!!, das ist der Gesamtlog. Steht zwar
unter error-log, ist aber wohl alles aufgeführt, die Fehler sind durch E
gekennzeichnet. (Es gibt zwar auch theoretisch getrennt einen Gesamtlog,
den es aber beim Anklicken nicht gibt. Also - Achtung "Spam" :-) - die
cups Leute bekleckern sich da auch nicht gerade mit Ruhm!)

Wie auch immer: Wenn ich mir die errors raussuche, so steht da etwas,
  das wohl die crux ist:

****
E [22/Oct/2009:01:26:16 +0200] PID 9538
(/usr/lib/cups/filter/brlpdwrapperMFC210C) stopped with status 30!
*****
In der Datei gibt es keinen MFC210! (Habe nachgeschaut)

Darunter steht dann:

***********
I [22/Oct/2009:01:26:16 +0200] Hint: Try setting the LogLevel to "debug"
to find out more.
***********

Wo und wie würde ich das machen??

Dann weiter;

*********
E [22/Oct/2009:01:26:17 +0200] [Job 3] Job stopped due to filter errors.
***********

In /var/spool/cups ist dann auch noch eine Datei, die bestätigt, dass es
den MFC210 einfach nicht gibt, und das dies das Problem ist:

**********
.........G..attributes-charset..utf-8H..attributes-natural-language..de-de.E..pr
inter-uri.$ipp://localhost:631/printers/MFC210CB..job-name.     Test
PageI..docu
ment-format..application/postscript!..job-priority.....2E..job-uuid.-urn:uuid:e5
5a6487-8d65-31a9-7d10-79fca42e9235B..job-originating-user-name.
anonymousB..job-
originating-host-name.
localhost!..time-at-creation..J.B.!..time-at-processing.
.J.C<...time-at-completed..!..job-id......#.
job-state......!..job-media-shee
ts-completed......E..job-printer-uri."ipp://xubuntu:631/printers/MFC210CB..job-n
ame.    Test Page!..job-k-octets......D..job-hold-until..no-holdB.
job-sheets..noneB....noneA..job-printer-state-message.**//usr/lib/cups/filter/brlp
dwrapperMFC210C failed**D..job-printer-state-reasons..none.
*******

Also muss ich cups vergessen.

Danke für all die Mühe beim Versuch, mir zu helfen.

Ich, für meinen Teil, habe eine Menge dabei gelernt. Dafür habe ich
allerdings auch einige Mann-Tage investiert - ich hoffe, dass niemand
mit einem Brother DCP-115C versucht, von Windows auf ubuntu umzusteigen:-)

Grüße

Luise

Mal gespannt, was mir bei lpr blüht:-o - und beim Scanner (Es ist ein
Drucker/Scanner Kombigerät)