Neuinstallation 9.10 mit vorhandenem cryptsetup

Michael Windelen ubuntu at fam-windelen.de
Die Okt 6 21:48:27 BST 2009


Hallo,

habe eben testweise einen Rechner nach einem mißglückten Upgradeversuch 
neuinstalliert mit Ubuntu 9.10.
Da das Laufwerk verschlüsselt war (cryptsetup) und ich die Einteilung 
des vorhandenen LVM nicht aufgeben wollte habe ich während der 
Partitionierung im Installer mittels crypsetup die Partition geöffnet 
und das LVM aktiviert. Soweit klappte die Installation auch.
Nach dem reboot lande ich jedoch jedes Mal in einer initramfs. Auch da 
kann ich dann mittels cryptsetup die Partition entschlüsseln und das 
System bootet dann nach STRG-D normal weiter.
Wie kann ich erreichen dass das System die Partition wieder gleich findet?
Es gibt einen Eintrag in der /etc/crypttab.
Da /etc aber im crypt liegt muß ich jedoch dem initramfs irgendwie sagen 
dass es mich für /dev/sda3 nach einem Password fragen soll um es zu 
entschlüsseln...
Nur wie?
(sda1 = Windows, sda2 = /boot sda3=crypt + lvm mit /,  /home und swap)
Für Ideen bin ich dankbar!

-- 
Grüße
Michael
-
Bitte kein Cc an mich, ich lese die Liste.
http://www.vlies-kontor.windelen.net/