Festplatte voll

Rainer spots4as at gmx.de
Die Mar 31 08:53:59 BST 2009


Hallo Axel,

Am Tue, 31 Mar 2009 07:29:10 +0200
schrieb Axel Birndt <towerlexa at gmx.de>:

> 
> Das mit den 5% und tune2fs hatte ich auch nur der Vollständigkeit
> erwähnt. Letzten Endes ist es meiner Meinung nach bei Platten unter
> 100GB uninteressant, ob irgendwo noch 1 oder 2 GB "schlummern"
> 
Naja, für mich war und ist es interessant. Insofern hatte es für mich
auch einen praktischen Nutzen.

> Aber ich denke für Rainer war es insofern ganz interessant, als das er
> gesehen hat, das es noch fast "unendlich" viele Stellen gibt an denen
> man so drehen kann.
> 
Das war mir schon vorher klar. Die Frage ist nur: wo, welche und mit
welchem praktischen Nutzen. Das wird sich mit der Zeit ergeben.

> Ich würde Rainer, Dir als Newbie noch nicht unbedingt empfehlen mit
> Sachen wie tune2fs u.ä. zu viel zu probieren,

Mache ich generell nicht mit Instrumenten, von denen ich nicht weiß,
dass ich sie sicher beherrsche. Bin ich unsicher, frage ich lieber, ob
etwas richtig ist, was ich mir denke.

Viele Grüße

Rainer