Festplatte voll

Rainer spots4as at gmx.de
Die Mar 31 08:46:58 BST 2009


Hallo Tobias,

Am Tue, 31 Mar 2009 07:05:43 +0200
schrieb Tobias Krähling <Listen at semibyte.de>:

[..]
> 
> > OK, sieht offenbar alles recht gut aus. Klarheit hätte ich nur noch
> > gern bzgl. der Frage oben: Kann alles so bleiben, obwohl sich /home
> > als Verzeichnis auf der Partition (=Festplatte) befindet?
> 
> Wird die Partition auch von Systemprogrammen verwendet, z.B. weil auf
> ihr /var oder /etc liegt, sollte die Reservierung von 5% für root
> eingeschaltet werden (damit z.B. der Syslogger noch loggen kann, wenn
> das Dateisystem eigentlich voll ist oder die Datei /etc/mtab
> geschrieben werden kann, wo die aktuell eingebundenen Dateisysteme
> abgelegt werden). Ist es ein reines Datenverzeichnis, dann ist es
> nicht notwendig.
> 
Ist es wohl, denn solche Sachen, wie z.B. /var und /etc liegen im
Dateisystem (auf der System-Festplatte). Es gibt wohl einige gute
Gründe, so etwas auch anders zu platzieren, aber darüber mache ich mir
erst längerfristig Gedanken. Momentan genügen mir die Themen voll und
ganz, an denen ich mich abarbeiten muss ;-)

Viele Grüße

Rainer