OT: Blinde Schreiber

Claudia Lackerbauer amethyst1974 at gmx.at
Die Jun 16 22:39:24 BST 2009


Hallo Christoph!

On 2009-06-16 21:59, Christoph Bier wrote:
> Dirk Zemisch schrieb am 16.06.2009 19:20:
>> Christoph Bier <christoph.bier at web.de> schrieb am 16.06.2009 14:22 
>> Uhr:

>>> Texte werden so aber leichter verständlich. Es ist nicht bloß 
>>> eine Äußerlichkeit. »Die Form einer Botschaft ist [...] ein 
>>> Bestandteil der Botschaft.« (Willberg und Forssman)
>> 
>> Darf ich den in mein Cookieverzeichnis aufnehmen? :-)
> 
> Was ist denn ein Cookieverzeichnis?

Eine Sammlung von Fortune Cookies - die Sprüche/Zitate/Aphorismen, die
Einige nach dem Sigtrenner an ihre Mails anhängen.

Thunderbird, der Mailer, den Dirk und ich einsetzen, kann über ein Add
On aus einer Fortune Cookie-Textdatei einlesen und die Sprüche so per
Zufallsprinzip unter eine Mail hängen.

>> Leider verstecken sich viele Blinde viel zu oft hinter ihrer 
>> Behinderung und verlangen von ihrer Umwelt Rücksicht in allen 
>> Fragen. Leider.
> 
> Das hat für mich jetzt einen etwas unangenehmen Beigeschmack.

Für mich nicht.
Ich bin selber vollblind und auf einen Screenreader angewiesen.
Auch mir steht privat nur eine Vierzigerbraillezeile zur Verfügung.
Zur Not kriege ich eine leserliche Mail aber auch ohne Braillezeile hin.

> Ich will hier niemanden vorverurteilen, sondern durch die Antworten 
> auf meine Fragen erfahren, was Sache ist. Denn ich weiß es nicht.

Ich weis es als Betroffene.
Ich stimme Dirk uneingeschränkt zu.
In manchen Bereichen ist für Blinde durchaus Nachsicht und Rücksicht
angebracht, allerdigns nicht beim Thema Mailgestaltung.
Hier können IMHO durchaus die Maßstäbe angesetzt werden, wie sie auch
für Sehende gelten.

>> Aber es macht Arbeit - und hier unterscheiden sich blinde und 
>> sehende User nicht: Man tut nur, was man will oder muss. [...]
> 
> Ich kann sagen, dass ich Beiträge, die Groß- und Kleinschreibung 
> ignorieren und auch sonst durch Schlampigkeit auffallen, nicht lese,

Ich lese solche Beiträge auch nicht.

> weil ich dies als unhöflich empfinde. Ich habe diesbezüglich auch 
> grundsätzlich keinen Diskussionsbedarf.

Full Ack!

> Wenn es allerdings gut begründete Ausnahmen gibt, bin ich gerne 
> bereit meine Einstellung in solchen Fällen anzupassen.

Das brauchst du defintiv nicht.

BTW:
Was das Thema Rechtschreibung betrifft ...
Mozilla liefert (aus welchen Gründen auch immer) den deutschen
Thunderbird ohne das deutsche Wörterbuch aus, was die eingebaute
Rechtschreibprüfung natürlich nutzlos macht.
Das Wörterbuch lässt sich allerdings über ein Add On nachrüsten:
<http://www.erweiterungen.de/detail/Deutsches_Woerterbuch_de-DE/>

Viele Grüße,
Claudia

PS:
Sorry für die OT-Mail.
Ich gelobe Besserung. :-)

-- 
Der Nachteil der Intelligenz besteht darin, daß man ununterbrochen
gezwungen ist, dazuzulernen.
[George Bernard Shaw]