[OT] Erfahrung vserver - dedizierter Server

Steven Mohr steven at stevenmohr.de
Mon Aug 24 21:08:07 BST 2009


Am Montag, den 24.08.2009, 21:45 +0200 schrieb Michael Windelen:
> Hallo,
> 
> ich frag hier mal, auch wenn es hier nicht ganz hingeh├Ârt, ob hier einer 
> einen guten, g├╝nstigen vserver oder rootserver-Betreiber kennt den er 
> selber empfehlen kann.

Ich bin bei ispone.de (http://www.ispone-business.de/vserver.php). Ich
habe den billigsten VServer f├╝r 5 Euro pro Monat mit 14 GB Speicher, 1
TB Traffic und 256 MB RAM garantiert und bis zu 256 MB dynamisch. Wenn
du mehr garantierten RAM brauchst, kannst du f├╝r einmalig 15 Euro 128 MB
mehr haben. Bei deinem Budget kannst du nat├╝rlich auch eine der beiden
gr├Â├čeren Versionen nehmen, da hast du dann auch ausreichend RAM. Das
einzige was mich bis jetzt gest├Ârt hat, ist das sie mir meinen VServer
kommentarlos vom Netz genommen, weil da noch ein TOR-Knoten drauf lief
und man das wohl nicht durfte. Hab erst bei meiner Supportanfrage
erfahren, was der Grund war. Naja, bin jetzt seit ├╝ber einem Jahr da und
sonst sehr zufrieden. Auch die Anbindung des Servers ist sehr gut.

Viele Gr├╝├če

Steven


-------------- nńchster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Bin├Ąrdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : nicht verf├╝gbar
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigr├Â├če  : 197 bytes
Beschreibung: Dies ist ein digital signierter Nachrichtenteil
URL         : https://lists.ubuntu.com/archives/ubuntu-de/attachments/20090824/845dce4b/attachment.pgp