Openoffice-ubuntu durch openoffice.org-Version ersetzen

Nicole Sch. hasenhuette-ng at yahoo.de
Son Okt 19 17:28:31 BST 2008


Hallo Jens,

Jens Nürnberger schrieb:
>> Aber mit dem Java-Installer, mal probieren. Die Anleitung und
>> Paketauflistung ist im ubuntuusers-Wiki ja vorhanden.
> 
> Tipp: Wenn möglich aufpassen beim Verzeichnis irgendwas anderes wählen wie:
> /opt/openoffice.org_java
> oder so, dann sollte es auf jedem Fall klappen, Nebeneffekt, meine originale 
> so eingebundene OpenOffice.org Version übernimmt bei Kubuntu die 
> Systemverknüpfungen automatisch :-) 
> Das sollte sie nicht aber ganz praktisch ...

Ich hab mir jetzt mal die OOo_3.0.0_LinuxIntel_install_wJRE_de.tar.gz
runtergeladen, per Alien ist das alles auch schon umgewandelt, aber diese
jar zum installieren klappt nicht, da die versucht auf die rpms
zuzugreifen und aus der Anleitung im Wiki werd ich auch nicht wirklich schlau.

Gibts eine Möglichkeit z. B. über Synaptic zu sagen, dass ich das ooo3 aus
dem Verzeichnis installieren möchte? Weil jedes einzelne deb anklicken ist
doch etwas müßig..

Grüße

Nicole