Dateisystemverschlüsselung

Christian Brabandt cblists at 256bit.org
Die Okt 14 10:59:22 BST 2008


Hi Sven!

On Tue, 14 Oct 2008, Sven wrote:

> Das ist richtig. Das kommt mit Intrepid Ibex aka 8.04 und heisst
> Encrypted Private Directory
> 
> $ sudo aptitude install ecryptfs-utils
> $ ecryptfs-setup-private
> 
> Ein Howto gibts bei Tombuntu[0]
> Vorsicht bei Pr0n mit expliziten Filenames; mit "ls" sind die
> Dateinamen ersichtlich, nur der Inhalt ist verschlüsselt.

Dann gibt es da ja noch:
encfs als transparentes FUSE basierendes Filesystem (verschlüsselt 
auch den Dateinamen) oder truecrypt oder dm-crypt oder loop-aes

Mit freundlichen Grüßen
Christian
-- 
  • See, you not only have to be a good coder to create a system like Linux,
    you have to be a sneaky bastard too ;-)
       Torvalds, Linus (1996-07-05).