Startmeldungen dauerhaft speichern

Florian Diesch diesch at spamfence.net
Son Nov 30 21:08:53 GMT 2008


Detlef Lechner <Detlef.Lechner at gmx.net> wrote:

> Am Donnerstag, den 27.11.2008, 12:06 +0100 schrieb Florian Diesch:
>> Detlef Lechner <Detlef.Lechner at gmx.net> wrote:
>> 
>> > Am Dienstag, den 26.08.2008, 18:22 +0200 schrieb Florian Diesch:
>> >
>> >> > Es geht nicht um die dmesg, sondern die Meldungen, die vor den dmesg
>> >> > erscheinen.
>> >> 
>> >> dmesg gibt den Kernel-Ringbuffer aus, diese Meldungen fangen bei
>> >> Kernel-Start an 8wenn man es rechtzeitig aufruft, so dass nicht schon
>> >> ein Teil wieder weg ist). Davor sind nur die Meldungen von BIOS und
>> >> Bootloader.
>> >
>> > Ja, wie speichert man diese Meldungen dauerhaft?
>> 
>> Nach dem Booten wird die Ausgabe von dmesg automatisch in
>> /var/log/dmesg gespeichert. Während des Betriebs landen alle
>> Kernel-Meldungen in /var/log/messages (da landen auch andere
>> Meldungen) und /var/log/kernel (da nur Kernel-Meldungen).
>
> Du hast es immer noch nicht verstanden. Es geht nicht um die dmesg.

Um was geht es dann?


   Florian
-- 
<http://www.florian-diesch.de/>
-----------------------------------------------------------------------
**  Hi! I'm a signature virus! Copy me into your signature, please!  **
-----------------------------------------------------------------------