RaLink RT2561/RT61

W. Holtmeier w.holtmeier at web.de
Son Nov 23 15:37:06 GMT 2008


 
> im aktuellen linuxuser steht unter  zu Ubuntu 8.10 (Falscher Kanal):
> 
> In die Wlan-Anbindung hat sich allerdings ein störender Bug 
> eingeschlichen...
> 
> als workaround wird angeboten:
> 
> schreibe in die Datei /etc/modprobe.d/options
> 
> options mac80211 ieee80211_regdom="EU"

Ich werde den nächsten Versuch mit der Linksys-PCI-Karte mit einer
älteren Distribution unternehmen. Immerhin scheint das Unternehmen, die
Karte unter Linux zum Laufen zu bringen, nicht ganz hoffnungslos zu
sein, rühmt sich doch Ralink ausdrücklich seiner
Open-Source-Freundlichkeit.

Allerdings haben mich seitenlange Anleitungen in Foren und Wikis, wie
man den Kernel kompiliert, um den Treiber einzubinden, doch etwas
irritiert. Müßte ich diese Orgien eigentlich bei jedem Kernel-Update neu
absolvieren?

> ------------------------------
> 
-- 
Mit freundlichen Grüßen
Wilhelm Holtmeier