Fwd: Minimales Ubuntu als Router mit Perl und Java gesucht WAS: Neulingsfrage ..

Michael Achmann michael.achmann at googlemail.com
Fre Mar 28 23:05:07 GMT 2008


hi,


> 1.) Bildschirmlayout:
> Statt wie bei der Installation eingegeben, hatte ich nach der
> Installation den alten DOS-Bildschirm (640x480) - gehe ich richtig in
> der Annahme, dass ubuntu für die command-line-installation
> keine 'Installationshilfe' hat à la yast bei Suse, ich muss also alles
> einzeln von Hand konfigurieren?

sry dass ich gleich zuerst dumm fragen muss aber was verstehst du unter
installationshilfe?

2.) Pakete:
> Währen der Installation - vom boot-start der dvd bis nach dem boot-start
> des install. ubuntu - hab ich da bei ubuntu (k)eine Möglichkeit
> zusätzliche Pakete zur Installation auszuwählen - wie gesagt bei der
> command-line-installation? Gibt es ein 'command-line-install-tool'?
>
ich denke was du meinst könnte mit dem aptitude Packetmanager machbar sein.
Nähere Informationen siehe:
https://help.ubuntu.com/community/AptGetHowto
und https://help.ubuntu.com/community/Repositories/CommandLine

Im ersten Artikel wird die das Tool ansich erklärt, im zweiten die
sources.list. In der sources.list finden sich alle Quellen, in dennen nach
dem zu installierenden Packeten und den Updates gesucht werden sollen. Sind
diese eingetragen lässt sich z.B. mit Hilfe von
>> sudo (um root Rechte zu bekommen) apt-get install samba << der Samba
server installieren. >>sudo apt-get remove samba << deinstalliert das Packet
wieder. Das schöne daran ist, dass auch die abhängigkeiten im normalfall
automatisch geklärt und installiert werden.

3.) user:
> Unter Suse musste man erst 'root' und dann den ersten 'user' anlegen,
> hier bei ubuntu gibts gleich und nur den ersten 'user', der dann sudo'n
> darf (uU mit seinem PW) - wie kann ich denn jetzt 'root' als _den_
> root-'user' anlegen, so dass er nicht ein normaler user mit namen root
> wird?

Im normalfall ist der root-User unter gesperrt, sprich man kann sich nicht
als root anmelden, der Benutzer an sich existiert allerding, damit mit man
sich mit Hilfe von >>sudo<< rootrechte für einzelne befehle verschaffen
kann. (Allerding nur Benutzer, die in der "sudo"-Gruppe sind)
Weitere Informationen solltest du hier finden:
https://help.ubuntu.com/community/RootSudo?highlight=%28root%29



>
> 4.) dvd einmounten:
> Naja, da hab ich noch nicht alles probiert! Nur mein erster Versuch,
> (mount /dev/hdc1 /media/cdrom) die install-dvd reinzumounten, die als
> slave auf ide2 sitzt, schlug fehl - von selbst nach dem booten, und dem
> einlegen der dvd, ging es nicht, aber vielleicht hat ja jemand einen
> quick-tip?
>
soweit ich weiß sind die Benneungen unter Debian (Ubuntu) und Suse
unterschiedlich. So müsstest du anstatt *hdc* *sdc* verwenden. und wenn du
sagst er sitzt als slave auf ide2 dann wohl eher >> mount /dev/sdc2
/media/cdrom wenn ich mich nicht irre?

Ich hoffe ich konnte ein bisschen Helfen, falls ich in irgendeinem Fall
nicht etwas falsches genannt habe, verbessert mich bitte, ich bin selbst
noch ein Ubuntu-Frischling.

MfG Michael Achmann
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit HTML-Daten wurde abgetrennt...
URL: https://lists.ubuntu.com/archives/ubuntu-de/attachments/20080329/c9e37ccc/attachment.htm