Anfänger und Halbexperten

Dirk Deimeke dirk.deimeke at ubuntu.com
Mon Jul 28 15:37:52 BST 2008


Hi,

> Für "omnipage"gibt es noch kein in etwa vergleichbares Programm für 
> Linux.

das ist Texterkennung, oder?

> Ja, aber ich bin mir nicht sicher, ob das stimmt. Ich weiß da wenig. 
> Ich meine jetzt nicht den Betrieb der hw - es ist klar, dass da die 
> Treiber wichtig sind. Ich meine, wenn man z. B. eine neue hw 
> anschließt oder installiert - ob dann das System die hw mal erst 
> überhaupt erkannt hat.

Das kannst Du selber herausfinden.

In der Logdatei /var/log/syslog findest Du alle nötigen Meldungen.

lspci, lsusb, ... können Dir auch eine Menge zeigen.

Die Hardware wird erst durch entsprechende Treiber benutzbar.

> Hmm... Also Windows hat vor einigen Jahren einen Uralt-Monitor, der 
> beim googeln nur noch als Museumsstück angezeigt wurde, problemlos 
> erkannt und eingerichtet. Dasselbe gilt für meinen "Agfa-Snapscan" 
> scanner.

Windows Vista (um mal wieder in die heutige Zeit zu kommen) unterstützt
lange nicht mehr alles, was alte Windows-Versionen unterstützen, das ging
ganz gross durch die Presse.

> Aber die Verbindung is nun mal vom Arbeitsrechner, also gentoo, aus. 
> Deshalb habe ich es erwähnt.

Und Du hast Dich von Gentoo via "ssh luise at ubuntu-rechner" verbunden
(natürlich mit Deinem richtigen Usernamen und dem richtigen
Rechnernamen/IP-Adresse)?

> Beim shell-link mit dem mc hat der mc auf der einen Seite hier das 
> System, auf der anderen Seite ist er bei dem Alten auf ubuntu 
> eingeloggt. Ich kann auf ubuntu also nicht zu root wechseln. Für den 
> mc bin ich entweder Benutzer oder root.

Ich nutze mc nicht ...

> Ist wohl vor Jahren auf eine rtfm-Mailingliste kaputtgegangen:-))

Gut möglich_:-)))

Gruss

Dirk