Startmeldungen dauerhaft speichern

Stefan Luetje stefan.luetje at t-online.de
Don Jul 17 11:22:16 BST 2008


Am 17. Jul 2008 um 11:16 CEST schrieb Detlef Lechner:
> Am Mittwoch, den 16.07.2008, 13:41 +0200 schrieb Michael Böhm:
> > 
> > # defoptions=quiet splash
> > 
> > und das "quiet" entfernen. Danach noch ein "sudo update-grub" und
> > schon gibts beim Booten unterm Logo die Systemmeldungen.
> 
> Ich möchte gern diese Startmeldungen in eine Datei auf der Festplatte 
> schreiben, um sie anschließend analysieren zu können. Wie macht 
> man das?

Du könntest in /etc/default/bootlogd den Wert BOOTLOGD_ENABLE auf "Yes"
setzen, dann wird /var/log/boot erstellt.


Gruß
Stefan
  
-- 
"Die Unschuldsvermutung heißt im Kern, dass wir lieber zehn Schuldige nicht
     bestrafen als einen Unschuldigen zu bestrafen. Der Grundsatz kann
           nicht für die Gefahrenabwehr gelten." Wolfgang Schäuble
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : nicht verfügbar
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigröße  : 189 bytes
Beschreibung: Digital signature
URL         : https://lists.ubuntu.com/archives/ubuntu-de/attachments/20080717/d3fc3bf7/attachment-0001.pgp