Ubuntu oder Suse?

Ludger Gebhardt L-Gebhardt at t-online.de
Son Aug 31 17:40:51 BST 2008


-----BEGIN PGP SIGNED MESSAGE-----
Hash: SHA1

Ralf Lehmeier schrieb:

Hallo Ralf,
> Hallo!
> Ich will hier keinen Glaubenskrieg anzetteln aber ich möchte auf meinen 
> Rechnern ein Linux installieren.
> Ich habe auch mal Suse drauf gehabt und mich an Debian ausprobiert - für 
> meinen Geschamck ist es  zu kompliziert in der Konfiguration.

nö
> Auch wenn mir Suse, schon wegen Yast, ganz gut gefallen hat so hat es 
> immer den Beigeschmack eines Projektes das mit einem Unternehmen steht 
> und fällt. Ausserdem suche ich etwas das so stabil läuft wie Debian aber 
> wesentlich einfacher zu konfigurieren ist und auch auf dem aktuellsten 
> Stand ist.
> Auch ein automatisches einspielen von Updates wäre nicht schlecht.

Das haben aber alle Systeme?
 Auch
> sollte es sicher Upzudaten sein wenn ich eine neuere Version aufspielen 
> möchte. Nicht das es mir dann das ganze System zerlegt.

Tja dep und APT und oder aptitude sollten hier wohl "State of the Art" sein
> 
> Da ich nicht ständig hinterherrennen möchte ob das System sicher ist 
> oder nicht wäre dies ein großer Pluspunkt.
> 
> Wie ist es mit Ubuntu, ist es einfach in der Handhabung?
ja
> 
> Ich möchte in erster Linie damit arbeiten und die standardaufgaben 
> automatisieren - am besten über ein grafisches Frontend.
> 
> MfG R.Lehmeier
> 
> 


- --
Mit freundlichen Grüßen (kind regards) nemesis at jabber.ccc.de
          Ludger Gebhardt       Mailto:L-Gebhardt at tonline.de
Fingerprint=9D94 B6DF 4B79 522A 9A1D  197A 8C2F A32B A87D E4F0
-----BEGIN PGP SIGNATURE-----
Version: GnuPG v1.4.6 (GNU/Linux)
Comment: Using GnuPG with Mozilla - http://enigmail.mozdev.org

iD8DBQFIusmTzul1ghPdnxERAs+kAJ4zc/hdehVFHi2F+uV8m5jcPydl0ACgvm/6
/ZPsQNmBSU5NJ893a3o8GkA=
=aLN5
-----END PGP SIGNATURE-----