Kommando in PATH wird mit sudo nicht gefunden

email.listen at googlemail.com email.listen at googlemail.com
Sam Jul 28 19:34:03 BST 2007


Am Sa, 28. Juli 2007 20:13:26 schrieb email.listen at googlemail.com:
> Am Sa, 28. Juli 2007 10:31:13 schrieb Christoph Bier:
> > email.listen at googlemail.com schrieb am 27.07.2007 20:56:
> > > Am Fr, 27. Juli 2007 09:48:13 schrieb Christoph Bier:
> > >> email.listen at googlemail.com schrieb am 26.07.2007 19:04:
> > >>
> > >> [...]
> > >>
> > >> >   Für texhash ist dies die naheliegendste Lösung, für andere, z.B.
> > >> > dein ADABAS ist es evtl. besser einen Link in /root/bin anzulegen.
> > >> > [...]
> > >>
> > >> Das fällt mir jetzt erst auf: Der ADABAS-Eintrag stammt noch aus
> > >> StarOffice-Zeiten, was schon mindestens acht Jahre her sein muss ...
> > >> Solange habe ich nicht mehr mit ADABAS oder auch einem Office-Paket
> > >> gearbeitet. Und mindestens solange schleppe ich dann auch schon
> > >> meine .bashrc mit mir herum.
> > >
> > > Aha, in die Grube bin ich auch schon mal gestolpert. Eine .bashrc die
> > > ich seit S.u.S.E. 5.2 mit mir rum geschleppt hab, natürlich immer
> > > wieder mal ergänzt und erweitert. 2002 hab ich dann doch für mein
> > > Debian (S.u.S.E.'n gab es bei mir keine mehr, hatte die Faxen endgültig
> > > dicke von YaST und YaST2) eine neue .bashrc gebastelt. Von S.u.S.E. ist
> > > eigendlich nur der alias o für less übrig geblieben. (Und eine zur
> > > Verwendung mit LyX überarbeitete Version der Susebuch LaTeX Macros,
> > > aber das ist eine andere Baustelle.)
> > >
> > > Am besten du versuchst anhand deiner alten .bashrc die von Ubuntu so
> > > abzuwandeln, dass sie deiner Vorstelung entspricht.
> > >
> > > Ich würd an deiner Stelle gleich alle nötigen Dateien in /etc/skel
> > > überarbeiten und evtl weitere hinzufügen, z.B. eine .bash-alias Datei.
> >
> > Dieses Verzeichnis sehe ich zum ersten Mal ;-). Kannte Debian das auch?
>
> Na Klar doch!
> Das Verzeichnis /etc/skel ist im Linux Filesystem Hirarchy Standard (Linux
> FHS) genau zu diesem Zweck definiert worden.
Ist es doch nicht, zumindest nicht im FHS ...
Trotzdem, Infos zum FHS findest du hier: http://www.pathname.com/fhs/

Unter http://tldp.org/LDP/sag/html/adduser.html steht im Kapitel 11.2.3. 
Initial environment: /etc/skel noch ein klein wenig zum skelleton Verzeichnis

regards,
thomas