Fwd: Antworten auf Mails von der Mailingliste

Jan Michelsburg technowizard at gmx.de
Son Jul 1 00:20:50 BST 2007


Ludger Gebhardt schrieb:
> Hallo Leute,
>
> Es nervt langsam so eine Endlosdiskussion!!!! um nix
>   
Hallo Liste

Hiermit entschuldige ich mich offiziell und in aller Form bei allen
dafür, dass auf mein Betreiben hin die Form des Versendens von Mail an
die List kaputtgemacht worden ist. Asche auf mein Haupt, maxima mea culpa.

Ironie beiseite, meine Absichten waren nur, dass:

1. die Antworten auf Anfragen auf jeden Fall in der Liste erscheinen und
damit nicht nur dem Fragenden, sondern allen zur Verfügung stehen.
Immerhin habe ich mir sagen lassen, dass Linux auf der Community fußt.

2. Ich gebe zu, dass es natürlich auch ein Stück Faulheit  ist.

Ich bin Mitglied der Ubuntu-users-, Kubuntu-users-, Ubuntu-de-,
Kubuntu-de-, Gentoo- und Ubuntu-Mailingliste (von der Zeitschrift
Easy-Linux). Bis auf diese Mailingliste benutzen alle anderen die
"kaputte" Form. Deshalb ist mir beim ersten Versenden der Fehler
unterlaufen, dass ich zuerst aus reinem Automatismus und Müdigkeit
Thomas Schewe direkt geantwortet habe. Als ich das bemerkte habe ich
nochmal die Mail an die Liste versandt, damit andere auch was davon
haben. Naiv wie ich wohl bin habe ich gedacht, dass das auch anderen
passieren kann und dann der Liste einige Lösungen verloren gehen würden.

Als ich den Satz gelesen habe: " Ich will gar keine große Diskussion
lostreten...", habe ich ganz klar zu meiner Freundin gesagt, dass es
natürlich in einer Endlosdiskussion ausufern wird und mich am Anfang
noch darüber lustig gemacht. Bis zu dem Punkt als sich Martin Schmitz im
Ton vergriff und als ich eben wieder einen guten Stoß neuer Mails zu
diesem leidigen Thema in meinem Postfach fand. Deshalb musste ich
reagieren und schreibe diese Mail.

Wenn die Änderung für so viele ein Sakrileg und wichtiger ist, als
Leuten bei ihren Problemen zu helfen oder wirklich wichtige Themen zu
besprechen, dann um Alles in der Welt bitte ich hiermit den
Administrator die Änderung wieder zurück zu nehmen.

Gruß Jan