Tracker als beagle ersatz

foxx foxx at php4you.de
Don Nov 30 10:15:46 GMT 2006


Hallo,

das lag daran das /bin/sh auf dash und nicht auf bash gezeigt hat (Seit
Edgy)... Deshalb hab ich in dem Skript extra direkt /bin/bash genutzt.
Am einfachsten fĂŒr dich ist es denke ich die Datei aufĂŒhrbar zu machen
und dann direkt zu starten also so z.B.

$ chmod +x ./beagle
$ ./beagle

Im Sitzungsmanager kannst du dann auch direkt den Pfad zu der Datei
angeben also /home/..../irgendwas/beagle :)
Außerdem klappt dann auch der Start mit Doppelklick im Nautilus.

Gruß,
Janek

Am Donnerstag, den 30.11.2006, 11:06 +0100 schrieb foxx:
> Hallo,
> 
> ich glaube ich hatte als ich das Skript das erste mal getestet hatte
> auch das selbe Problem. Ich schau mir das mal an, auf jeden Fall hab ich
> einen simulierten 2-Kerne Prozessor (P4 mit HT Technologie), eventuell
> liegt es wirklich daran glaube ich aber eher weniger.
> 
> Gruß,
> Janek
> 
> Am Donnerstag, den 30.11.2006, 09:13 +0100 schrieb
> mailing_lists at gmx.net:
> > Hallo Janek,
> > 
> > weißt Du irgend etwas davon, ob das Script noch angepasst werden muss,
> > oder ist es (muli-)prozessorunabhÀngig?
> > Wenn ich es ausfĂŒhre meldet ulimit:
> > sh ./beagle.sh
> > ulimit: 6: error setting limit (Invalid argument)
> > ulimit: 7: error setting limit (Invalid argument)
> > ulimit: 8: error setting limit (Invalid argument)
> > ulimit: 9: error setting limit (Invalid argument)
> > 
> > man ulimit ist in dieser Hinsicht auch nicht gerade eben ausfĂŒhrlich...
> > 
> > Gruß
> > 
> > Simon
> > 
> > 
> > Am Mittwoch, den 29.11.2006, 23:26 +0100 schrieb foxx:
> > > Hallo,
> > > 
> > > nach einem Neustart hat sich das Problem zum GlĂŒck wieder von selbst
> > > behoben und mit dieser Mail kommt nun auch der Anhang :)
> > > Ich muss jedoch sagen das ich das kleine "Script" auch nur aus irgend
> > > einem Forum "geklaut" habe - Leider weiß ich nicht mehr genau das
> > > Forum/Den Thread/Den Post.
> > > 
> > > PS: Das ganze ist eigendlich nur fĂŒr einen einmaligen Start möglich
> > > jedoch kannst du ja mal versuchen im Sitzungsmanager unter
> > > Startprogramme (System/Einstellungen/Sitzungen/Startprogramme) den
> > > Standard Beagle Eintrag zu löschen und dafĂŒr das (ausfĂŒhrbar gemachte
> > > Skript) einzutragen. Dann sollte dieses automatisch beim Start genutzt
> > > werden.
> > > 
> > > PPS: Denk daran das bereits laufende Beagle vor dem Starten mit dem
> > > Skript zu beenden. Notfalls: killall -9 beagled
> > > 
> > > Gruß,
> > > Janek
> -- 
> ubuntu-de mailing list
> ubuntu-de at lists.ubuntu.com
> https://lists.ubuntu.com/mailman/listinfo/ubuntu-de
-- 
http://www.php4you.de/against_icq.html
http://forum.php4you.de/
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit BinÀrdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : nicht verfĂŒgbar
Dateityp    : application/pgp-signature
DateigrĂ¶ĂŸe  : 189 bytes
Beschreibung: Dies ist ein digital signierter Nachrichtenteil
URL         : https://lists.ubuntu.com/archives/ubuntu-de/attachments/20061130/7014d92a/attachment.pgp