Zeitumstellung und VFAT-Partition

Janne Hyötylä janne.hyotyla at gmx.net
Sam Nov 4 13:14:30 GMT 2006


On Sat, 04 Nov 2006 12:43:52 +0100, Matthias Houdek <linux at houdek.de>  
wrote:

> IMHO ist es zumindest mit Bordmitteln bei Windows
> nicht möglich, eine von der angezeigten lokalen Zeit abweichende (weil
> sinnervoller Weise auf UTC/GMT eingestellte) Systemzeit zu führen.
>
> Evtl. gibt es aber ein Zeitanzeige-Progrämmchen für die Systray, dass
> genau dies kann. *googleanwerf* Hm, sollte wirklich kein Problem sein,
> da was zu finden, z.B. das hier:
>
> http://free-desktop-clock.softonic.de/ie/55642

So, wie die Beschreibung auf der Seite sich liest, ist es nur ein neuer  
Skin für die Systray-Uhr mit eingebauter NTP-Funktion. Also keinen Vorteil  
gegenüber der XP-eigenen Uhr. Es wird bestimmt wieder die BIOS-Uhr  
verstellt.

Aber habe ja das Problem zum Glück so gelöst, dass ich nur 2x im Jahr ein  
ein kleines Script ausführen muss. Da bei mir auf der VFAT-Partition  
sowieso nur "unwichtigere" Daten sind, ist das nicht weiter schlimm.

Danke an alle für die Vorschläge,

Janne