Vergleich: (K)ubuntu, Debian, Gentoo und Suse

Jörg Arlandt arlandt at gmx.de
Mon Mar 20 20:34:38 GMT 2006


Am Montag, 20. März 2006 12:55 schrieb Richard Bössen:

> Kannst ja Ubuntu installieren, und - wie schon gesagt - mit
> "kubuntu-desktop" KDE nachinstallieren!

Was aber bedeutet, das man das ganze gnome inkl. diversen Libs installiert 
hat. Ich hatte dies bisher unter debian sid und möchte das nicht mehr haben. 
Unter KDE liefen ständig irgendwelche Libs im Hintergrund und haben Sache 
gemacht, die ich nicht wollte bzw. schlecht kontrollieren konnte.

Daher würde ich jedem raten, der KDE möchte, auch Kubuntu zu installieren. Ich 
bezweifel nämlich, das der Unterschied allzu groß ist. 

Die Quellen (siehe apt-source) unterscheiden sich doch nicht gravierend ... :)

-- 
bis dann 

Jörg Arlandt

http://arlandt.de