windows freigabe mounten

Sven Richter sveri-list at gmx.de
Die Mar 7 14:39:36 GMT 2006


Hallo alle, 
 
ich versuche hier vergebliche eine Windowsfreigabe zu mounten. 
Mein Eintrag in der /etc/fstab sieht so aus: 
//192.168.15.2/daten /home/sveri/0daten smbfs 
iocharset=iso8859-1,auto,credentials=/home/sveri/.smbpasswd,uid=sveri 0 0 
 
Die Freigabe wird einfach nicht zum start gemountet. 
 
Das naechste Problem ist dass wenn ich mit 
sudo smbmount //192.168.15.2/daten /home/sveri/0daten/ -o 
iocharset=iso8859-1,umask=000,username=sveri 
die Freigabe mounte funktionierts. 
Aber, meine Umlaute werden mit komischen Rechtecken angezeigt. 
 
Und ich kann nur als root mounten, versuch ich es als user erhalte ich
folgenden 
Output: 
libsmb based programs must *NOT* be setuid root. 
7231: Connection to 192.168.15.2 failed 
SMB connection faile 
 
Interessanterweise kann ich mich im Konqueror durch Eingabe von: 
smb://192.168.15.2/daten 
mit der Freigabe problemlos verbinden. 
Was noch lustiger ist ist die folgende Tatsache: 
Die Umlaute werden dann richtig dargestellt, also fast alle. 
Dateien mit Umlauten die ich jetzt neu erstell werden dann wieder 
mit den Rechtecken dargestellt. 
 
Also: 
mounten als root funktioniert, mit komischen Rechtecken, ausser 
Dateien die ich erstellte als ich mittels smb://... ueber den 
Konqueror verbunden war. 
 
Mounten als user funktioniert nicht. 
 
Mounten beim booten funktioniert auch nicht. 
 
Verbinden mittels smb:// im konqueror funktioniert, 
die Option faellt aber weg da ich mit Openoffice auf die 
Freigaben zugreifen muss, und das geht nur wenn die 
gemountet wurden. 
 
Ich waer sehr dankbar wenn hier jemand eine Loesung 
parat haette. 
 
 
Gruesse 
Sven Richter 

-- 
Echte DSL-Flatrate dauerhaft für 0,- Euro*!
"Feel free" mit GMX DSL! http://www.gmx.net/de/go/dsl