MySQL über ODBC für OpenOffice2

mailing_lists at gmx.net mailing_lists at gmx.net
Mon Okt 24 03:32:08 CDT 2005


Am Sonntag, den 23.10.2005, 12:44 +0200 schrieb Tobias Scharnberg:
> Hallo!
> Ich habe versucht, mich über Open Office Base mit meiner lokalen MySQL
> Datenbank zu verbinden. Die ODBC-Treiber für MySQL sind installiert
> und auch die libodbcinst.ini und libodbc.ini habe ich geändert.
> Wenn ich nun versuche, mich mit Base zu verbinden, kommt es zu der
> Fehlermeldung, dass libodbc.so nicht gefunden werden konnte.... Ich
> nehme an, dass Base eigentlich nach libmyodbc.so suchen sollte, aber
> wie "erkläre" ich dem Programm das?

Hast Du die "Driver = " option in ./.odbc.ini gesetzt? 
Da kannst Du einfach /usr/lib/odbc/libmyodbc.so als Pfad angeben.

Gruß

Simon