Fliessen Ubuntu Entwicklungen zurück ?

Daniel Holbach daniel.holbach at ubuntu.com
Die Nov 15 06:51:14 CST 2005


Hallo,

On Di, 2005-11-15 at 13:24 +0100, Timo Zimmermann wrote:
> Gibt es irgendwie eine Statistik überhaupt oder wieviel schon von Ubuntu

ich bezweifle, dass es eine solche Statistik gibt. Ich denke, dass alle
zu beschäftigt sind, um Buch darüber zu führen.

Wenn es Dich wirklich interessiert, solltest Du die Bugtracker und das
Ping-Pong an Kommentaren studieren. Viele Patches landen, nachdem sie im
Entwicklungs-Zweig der Distro getestet wurden auch Upstream. Divergenz
ist schwer zu maintainen (Patches müssen bei neuen Upstream-Versionen
angepasst werden, usw.) und jeder hat ein Interesse daran, das Delta
zueinander klein zu halten.

Wenn man den Link zum Blog von Dave Jones folgt, geben die Kommentare
einen Überblick darüber, dass andere Distros das Phänomen auch kennen.
("I know how difficult it is to keep stuff pushed upstream on a regular
basis (The rawhide kernel currently has ~80 or so patches that I've sat
on for far too long -- though about half that will never go upstream).")

Ich kann für die Beziehung GNOME<->Ubuntu sprechen und da ist die
Zusammenarbeit sehr gut. Bis auf einige kleinere Entscheidungen, Dinge
unterschiedlich zu lösen, ist das Delta gering.

Ich hoffe, das bringt ein wenig Licht in die Sache.

Machts gut,
 Daniel

-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : nicht verfügbar
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigröße  : 189 bytes
Beschreibung: This is a digitally signed message part
URL         : http://lists.ubuntu.com/archives/ubuntu-de/attachments/20051115/d431a03b/attachment.pgp