[trans] Releases - Bitte um proof-reading

Ralph Pastor spamtrap at mirati.de
Die Okt 19 18:26:40 CDT 2004


# Da sind ein paar stilistische Haken drin, die ich heute aber
# nicht mehr so richtig in den Griff bekomme - bin für Vorschläge
# dankbar. Insbesondere der mit ==> markierte Absatz könnte kritisch
# sein, den habe ich nämlich evtl. nicht richtig verstanden.



Philosophie
-----------

Unsere Arbeit an Ubuntu wird von einer Philosophie der Softwarefreiheit
vorangetrieben, von der wir hoffen, daß sie sich verbreiten und den
Nutzen der Softwaretechnologie in alle Teile der Erde bringen wird.


Freie und Open Source Software
------------------------------

Ubuntu ist ein Gemeinschaftsprojekt, um ein Betriebssystem und eine
breite Auswahl von freien und quelloffenen Anwendungsprogrammen zu
erschaffen. Grundlage der Ubuntu-Philosophie sind die folgenden Ideale:

1. Jeder Anwender sollte die Freiheit haben,  Programme zu jedem Zweck
    einzusetzen, zu kopieren, weiterzugeben, daraus zu lernen, sie zu
    teilen, zu verändern und zu verbessern, ohne dafür Lizenzgebühren
    zu bezahlen.

2. Jeder Anwender sollte seine Programme in der Sprache seiner Wahl
    nutzen können.

==> 3. Jeder Anwender sollte die Gelegenheit haben, Software zu
==>    benutzen, auch wenn er eine Behinderung hat.

Unsere Philosophie spiegelt sich in den Programmen wieder, die wir
produzieren und in unsere Distribution integrieren. Die
Lizenzbedingungen (die "Ubuntu Software Lizensierungsrichtlinien") der
von uns vertriebenen Programme werden an unserer Philosophie gemessen.
Wenn Du Ubuntu installierst, erfüllt beinahe jedes enthaltene Programm
schon dieses Ideal und wir arbeiten daran, daß jedes einzelne benötigte
Programm unter einer Lizenz erhältlich sein wird, die Dir diese
Freiheiten gibt. Derzeit machen wir eine besondere Ausnahme für einige
Treiber, die es nur in binärer Form gibt und ohne die Ubuntu auf vielen
Computern nicht vollständig installiert werden könnte. Wir legen diese
in einem gesonderten ("restricted") Bereich Deines Systems ab, was es
erleichtert, sie zu entfernen wenn Du sie nicht brauchst.


Freie Software
--------------

Für Ubuntu bezieht sich das "frei" in freie Software in erster Linie
auf die Freiheit und nicht auf den Preis - obwohl wir kein Geld für
Ubuntu verlangen. Das Wichtigste an Ubuntu ist nicht, das es kostenlos
erhältlich ist, sondern daß es den Leuten, die es installieren und
benutzen, die Rechte auf Softwarefreiheit überträgt. Es sind diese
Freiheiten, die die Ubuntu Gemeinschaft in die Lage versetzen, zu
wachsen, Ubuntu durch ihre gemeinsame Erfahrung und ihren Sachverstand
zu verbessern und es für den Einsatz in neuen Ländern und Branchen
vorzubereiten.

Nach <LINK>"What is Free Software"</LINK> der <LINK>Free Software
Foundation</LINK> definiert sich der Kern freier Software wie folgt:

- Die Freiheit, ein Programm zu jedem Zweck einzusetzen
- Die Freiheit, das Programm zu studieren und an seine Bedürfnisse
   anzupassen.
- Die Freiheit, Kopien weiterzugeben um anderen zu helfen
- Die Freiheit, das Programm zu verbessern und Verbesserungen zu
  veröffentlichen, so daß jeder davon profitieren kann.

Freie Software ist eine kohärente Bewegung seit mehr als zwei
Jahrzehnten. Diese Bewegung hat Millionen von Zeilen Programmcode,
Dokumentation und eine dynamische Gemeinschaft hervorgebracht, der
anzugehören Ubuntu stolz ist.


Open Source
-----------

Open Source ist ein Begriff, der 1998 geprägt wurde um den Dopelsinn
des englischen Begriffs "free" zu vermeiden. Die <LINK>Open Source
Initiative</LINK> beschreibt Open Source Software in der <LINK>Open
Source Definition</LINK>. Open Source erfreut sich weiterhin wachsenden
Erfolgs und breiter Zustimmung.

Ubuntu ist gerne Open Source. Während manche freie und Open Source
Software als konkurrierende Bewegungen mit unterschiedlichen Zielen
sehen, sind wir nicht der Meinung, daß freie und Open Source Software
so verschieden oder unverträglich ist. Ubuntu vereint Mitglieder beider
Lager und viele, die sich mit beiden identifizieren.







More information about the ubuntu-de mailing list