Fwd: Problem

Sascha Morr sascha.morr at sturmkind.info
Die Nov 23 00:48:33 CST 2004


Moin Martin,

also ich habe hier gerade mal Gnopernicus mit all seinen Abhängigkeiten 
installiert. Dabei mußte ich jedoch nicht das System neu starten sondern 
mich lediglich ab und dann wieder anmelden. Problem bei einer LiveCD 
dürfte sein das dies oft identisch ist mit einen Neustart.

Holger Du könntest in diesem Zusammenhang versuchen in die Konsole zu 
gehen und den GDM (als root 'killall gdm' und danach Neustart mit 'gdm' 
reicht) neu starten. Immer vorausgesetzt das Gnoppix den GDM verwendet 
was ich doch für recht wahrscheinlich halte.

Was mir mit Gnopernicus aufgefallen ist.

- Sprachausgabe nur in englisch, für deutsche Verhältnisse sehr 
hektische, schnelle Sprache,
- Sprachausgabe auch an Punkten an welchen es absolut nichts auszugeben 
gab, es war als würde hinter der Sprachansage dauernd eine Tondatei 
abgespielt. Das hörte auch erst kurz nachdem ich Gnopernicus beendet 
hatte auf.
- Die Bildschirmlupe ist sehr schön, verdeckt aber den halben Bildschirm 
(die rechte Seite) so das sie nur in entsprechend eingerichteten 
Systemen zu gebrauchen ist. Ich konnte eben mit aktivierter Lupe bei 
meinen Leisten oben und unten nur die Hälfte sehen, bei einen 
entsprechend eingerichteten System sollte es aber gehen.

An sich sicher ein interessanter Ansatz der jedoch noch vertieft werden 
muß. Besonders braucht es wohl native Sprecher aus den jeweiligen 
Sprachräumen.

Grüße
Sascha


Martin Pitt schrieb:
> Hallo nochmal,
> 
> Holger, ich leite Deine eMail auch mal an die deutschsprachige
> Ubuntu-Liste weiter. Übrigens gibt es auch einen deutschsprachigen
> IRC-Kanal (#ubuntu-de auf freenode).
> 
> Vielen Dank für Deine Mail und schönen Tag noch!
> 
> Martin
> 
> @Liste: Andreas Müller weiß Bescheid :-)
> 
> 
> -------- Original Message --------
> Subject: 	Problem
> Date: 	Mon, 22 Nov 2004 00:48:20 EST
> From: 	HolgerDaut at aol.com
> To: 	info at canonical.com
> 
> Hallo,
> 
> Ich habe mich gestern wieder einmal an Gnopernicus gewagt.
> 
> Habe aber nicht so viel erreicht aussert dass er mir seine
> Oberfläche vorgelesen hat und abgestürtzt ist.:-(
> 
> Ich arbeit noch mit der Gnoppix Live CD, und jedesmal wenn ich
> Gnopernicus starte kommt eine Meldung dass die Accesssebility
> technologie nicht geladen sei, um die zu laden muss aber das
> System neu gestartet werden, dass kann man ja nicht wenn man ab
> CD arbeitet, das System hat ja keine HD um was darauf zu
> schreiben und dann beim Neustart auch zu laden.
> 
> Ist das fehlen der Accessebility Technologie der Grund warum ich
> gar nichts aber auch gar nichts gescheites mit Gnopernicus
> anfangen kann?
> wenn ja kann man dann in der nächsten Gnoppix version  es so einrichten 
> das die Accessebility Technologie  automatisch geladen wird? oder das 
> man die gesamte Gnoppix-Configuration auf diskette speichern kann  und 
> von diskette startet?  das erzwangsweise eine diskette anfordert wenn 
> erzum speichern einer Configuration  neustarten muß
> das müßte dann aber so eingerichtet werden das das automatisch getäticht 
> wird
> sonst steht man als blinder mensch im dunkeln!
> mfg Holger Daut
> 
> ----- End forwarded message -----



More information about the ubuntu-de mailing list