[Kubuntu-de] Russisch auf Deutsch

Monika Krug monika.uni at arcor.de
Son Mai 17 22:40:15 BST 2009


Mario Andes schrieb:
> On Sun, 17 May 2009 14:45:25 +0200, Monika Krug <monika.uni at arcor.de> wrote:
>
>   
>> Mario Andes schrieb:
>>     
>>> Hallo Liste,
>>>
>>> Habe gestern einen automatischen Upgrade auf 9.04 bekommen!
>>> Ein Problem, das ich aber davor auch schon hatte, war daß ich
>>> russische Texte und emails schreiben möchte ohne die Systemsprache
>>> auf Russisch umzustellen.
>>> Außer Deutsch und Französisch habe ich für die Tastatur auch
>>> Russisch installiert. Es wird nur nicht angezeigt!
>>> Wer hat schon mal für Studien/Geschäftskorrespondenz Russisch
>>> auf seinem/ihren System dafür installiert?
>>> VG Mario
>>>       
>> Hallo Mario,
>>
>> schau mal in den Systemeinstellungen bei Regional- & Spracheinstellungen
>> -> Tastaturlayout. Häkchen bei Tastaturlayouts aktivieren und dann
>> Deutsch, Französisch und Russisch hinzufügen. Dann erscheint in der
>> Leiste unten ein Fähnchen. Wenn du draufklickst, wechselt du zur
>> nächsten Sprache. Oder mit Rechtsklick die Sprache auswählen.
>>
>> Viele Grüße,
>> Monika.
>>
>>     
> Hallo Monika,
>
> das habe ich auch gedacht! Für "Français" funktioniert das auch einwandfrei.
> Wenn ich auf die gleiche Weise Russisch hinzufüge und durch Klicken auf das
> Symbol in der Kontrolleiste oder Ctrl-Alt-K die Sprachen der Reihe nach
> umschalte bis Russisch aktiviert ist, kann ich keine kyrillische Zeichen
> erzeugen.Die andere Belegung der Tastatur habe ich auf einer Webseite gefunden.
> Abefr keine Taste erzeugt einen russischen Buchstaben, nicht auf dem Schirm
> und nicht in einer Email message.
>
> Kann es sein, das keine kyrillische fonts installiert sind?
>
> Viele Grüße
> Mario

Das ist ziemlich mysteriös. Ich hab es gerade ausprobiert und konnte 
sofort russische Buchstaben schreiben. Auch z.B. in Office mit der 
Schriftart Times New Roman, ohne noch irgendetwas anderes einzustellen.

Hast du "Ru" gewählt, also Russland als Land, oder ein anderes Land mit 
kyrillischer Schrift?

Viele Grüße,
Monika.