[Kubuntu-de] Lost Labyrinth

Markus Döbele mar_doe at gmx.de
Son Mai 11 12:10:27 BST 2008


Ich habe gerade eine neue Version eingechecked. Diese versucht immer
zuerst aus dem Heimatverzeichnis des Users zu laden. Wenn da nichts
gefunden wird liest es aus dem /usr/games/laby Verzeichnis.

Gespeichert wird immer im Heimatverzeichnis des aktuellen users.
So sollte das jetzt funktionieren.

Hast du schonmal probiert ein deb zu bauen?


On So, 2008-05-04 at 21:51 +0200, Monika Krug wrote:
> Markus Döbele schrieb:
> > Am Samstag 03 Mai 2008 21:40:32 schrieb Monika Krug:
> >   
> >> Markus Döbele schrieb:
> >>     
> >>> Hallo Kubuntu Benutzer,
> >>>
> >>> ich bin neu in dieser Liste und möchte deshalb erstmal hallo an alle hier
> >>> Versammelten sagen.
> >>>
> >>> Ich würde gerne wissen wie wir unser Spiel das sich seid ein paar Tagen
> >>> komplett mit Open Source Tools übersetzen lässt in die Ubuntu
> >>> Repositories bekommen.
> >>>
> >>> Es ist in Purebasic programmiert welches leider kommerziell ist. Aber wir
> >>> haben nun einen Compiler der das Ganze nach c++ übersetzt und dann eine
> >>> exe erzeugt.
> >>> Wir kennen uns nicht mit der Erstellung von deb Paketen aus (obwohl ich
> >>> auch deb releases mache, diese allerdings noch mit der purebasic
> >>> version). Vielleicht könnte sich jemand des Programmes annehmen? Wäre
> >>> doch vielleicht eine schöne Bereicherung für den spielesektor?
> >>>
> >>> Markus
> >>>
> >>> P.S. auschecken aus dem svn kann man es hier:
> >>> www.sf.net/projects/lostlaby
> >>>
> >>> Übersetzen geht dann so:
> >>> Ins Verzeichnis lostlaby/elice wechseln und dann "make laby-svn".
> >>> Es müssen einige Pakete dafür installiert sein:
> >>> ruby, g++, libsdl1.2-dev, libsdl-ttf2.0-dev, libsdl-mixer1.2-dev,
> >>> libsdl-image1.2-dev, libsdl-gfx1.2-dev
> >>> Die exe befindet sich danach im Ordner labysvn.
> >>>
> >>>
> >>> Die Seite ist:
> >>> www.lostlabyrinth.com
> >>>       
> >> Damit soll es recht leicht gehen:
> >> https://wiki.ubuntu.com/PackagingGuide/PackagingOverview
> >> https://wiki.ubuntu.com/PackagingGuide/HandsOn
> >> https://wiki.ubuntu.com/PackagingGuide/Basic
> >>
> >>
> >> Ich hab's noch nicht probiert, aber vielleicht nehm ich mir euer
> >> Programm für einen ersten Versuch vor.
> >>
> >> Viele Grüße,
> >> Monika.
> >>     
> >
> > Bei meinem derzeitigen deb gibt es das problem das die Spielstände nicht 
> > speicherbar sind. Das liegt daran das das Spiel im ordner /usr/games/laby 
> > installiert wird in welchem es keine Schreibrechte hat. Ich weiss noch nicht 
> > wie man dieses Problem elegant lösen könnte.
> >
> > (Immer im Heimatverzeichnis des Benutzers speichern? Also per ~?)
> >
> > Markus
> >
> >   
> Ja, die sollten immer im Homeverzeichnis des Benutzers gespeichert werden.
> 
> Viele Grüße,
> Monika.
>